Hygienekonzept

Hygienekonzept Puzzles Landau als Anbieter von Freizeitangeboten für Kleingruppen auf Basis der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (17. CoBeLVO) vom 5. März 2021

Stand: 09.März 2021

1. Allgemeine Hinweise
a. Für die konkrete Einhaltung dieser Regelungen ist der anwesende Mitarbeiter verantwortlich und weisungsbefugt.
b. Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regelungen bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechts der Zutritt oder Aufenthalt verwehrt.
c. Aufgrund der ungewöhnlichen Umstände sind wir auf eure Mithilfe und gegenseitige Rücksichtnahme angewiesen.

2. Personenbezogene Maßnahmen
a. Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion wird der Zutritt zu unseren Räumlichkeiten grundsätzlich verwehrt.
b. Es gilt die verschärfte Maskenpflicht: Die Räumlichkeiten dürfen nur mit einer medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 betreten werden. Die Masken müssen bereits im unmittelbaren Umfeld vor dem Laden aufgezogen werden.
! Da die Gruppe den Raum für sich exklusiv nutzen, könnten nach Betreten des gebuchten Raums die Gesichtsmasken für die Dauer der Buchung abgenommen werden.
!! VOR Verlassen des gebuchten Raums sind die Masken zwingend wieder aufzusetzen.
c. Alle Personen müssen sich bei Betreten der Räumlichkeiten die Hände desinfizieren. Geeignete Desinfektionsspender stehen hierfür im Eingangsbereich bereit. In den Sanitärräumen stehen Handwaschseife, Desinfektionsspender sowie Einmalhandtücher bereit.
d. Der Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen Gast und Mitarbeiter ist sicherzustellen, soweit die jeweils geltende Corona-Bekämpfungsverordnung keine andere Regelung trifft.
e. Wir beschränken eine Gruppe auf einen Haushalt und max. 5 Personen, die Verantwortung hierfür trägt die buchende Person. Unsere Mitarbeiter sind angewiesen sich dies im Zweifelsfall durch Vorlage der Personalausweise bestätigen zu lassen.

3. Einrichtungsbezogene Maßnahmen
a. Wir beschränken die Personenzahl auf max. 1 Person pro 10qm
b. Mithilfe der verbauten Zu-/Abluft-Anlage wird durchgehend für eine ausreichende Belüftung der genutzten Räume gesorgt.
c. Markierungen und Hinweisschilder zur Einhaltung des Mindestabstandes sind im Eingangsbereich angebracht.
d. Die geltenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. allgemeinen Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) sind durch geeignete Hinweisschilder kenntlich gemacht.

4. Organisatorische Maßnahmen
a. Das Hygienekonzept wird für Gäste auf unserer Webseite publiziert.
b. Die Termine werden im Vorfeld vom Gast online gebucht und bezahlt wodurch der Kontakt auf ein Minimum reduziert wird
c. Die Hinweise zu den Haus- und Hygieneregeln erhält der Gast mit der Buchungsbestätigung per Email.
d. Zur Kontaktnachverfolgbarkeit checken Gäste und Mitarbeiter beim Betreten der Räumlichkeiten über die luca App (luca-app.de) ein. Damit wird eine schnelle, datenschutzkonforme sowie lückenlose Kontaktrückverfolgung im Austausch mit den teilnehmenden Gesundheitsämtern sichergestellt.
e. Die Räume, Oberflächen und benutzten Gegenstände werden vor der Übergabe an eine weitere Gruppe desinfiziert.
Zwischen den Terminen sind min. 30 Minuten Zeit eingeplant, sodass sich unterschiedliche Gruppen/Haushalte nicht treffen können.

Begriffserklärung:
Gast = Einzelner Kunde
Gruppe = Personengruppe für eine Buchung
Raum = Gruppen-exklusiv gebuchter Escape-Room
Räumlichkeiten = Gesamte Gewerbeeinheit
Termin = Zeitraum von 60 Minuten